alpha brooks Book Archive

German 1

Surrealismus in der deutschsprachigen Literatur by Friederike Reents

By Friederike Reents

French surrealism exercised a deep effect at the visible arts and literature all through Europe. To what quantity, although, did this flow exist inside German literature besides? in addition to basic issues of surrealism from the views of literary, paintings and theatre reports, this quantity is worried with the quest for proof of the surreal in German literature from Romanticism to the current age - and with answering the query of why a Germanophone surrealism has formerly no longer surfaced within the heritage of literature.

Show description

Read or Download Surrealismus in der deutschsprachigen Literatur PDF

Best german_1 books

Dialogische Introspektion: Ein gruppengestütztes Verfahren zur Erforschung des Erlebens

Die klassische psychologische Forschungsmethode der Introspektion - durch den Behaviorismus in Verbannung geschickt - wird durch veränderte Durchführungs- und Analysemethoden wiederbelebt und erprobt. Sie erweist sich in der gruppengestützten shape der "dialogischen" Introspektion als leicht durchführbar, sehr ergiebig in den Daten und im Rahmen der qualitativen Heuristik als zielführend und überzeugend auszuwerten.

Untersuchungen zu den baltischen Sprachen (Brill's Studies in Indo-European Languages & Linguistics)

The Baltic languages (Lithuanian, Latvian, outdated Prussian) are popular for his or her archaic constitution, yet their contribution to Indo-European linguistics has hitherto frequently been underestimated. the purpose of this e-book is to offer an intensive survey of a few of the main problems with Baltic linguistics. It comprises 5 chapters, dedicated, respectively, to the issues of Baltic dialectology, to the improvement of the Baltic accentual process, to the destiny of the neuter gender in Baltic, to the reconstruction of the Baltic verbal procedure and, eventually, to the syntax of clitic kinds in Baltic.

Extra info for Surrealismus in der deutschsprachigen Literatur

Sample text

In seiner protokollarischen und pseudodokumentarischen Faktur hält sich Bretons merkwürdig nüchtern-delirierende Diktion dadurch aufrecht, dass ihr einziger Inhalt die mit der größten Gewissheit vertretene Behauptung darstellt, es gäbe ihn tatsächlich, er sei Realität, und zwar eine höhere Realität, aber als solche eben doch Realität: der Surrealismus. Diese Behauptung wird durch allerlei Ahnungen, Gedanken, Träume, Begegnungen und Orte vorbereitet, bis sie schließlich in Gestalt der totalen Muse dem Autor real über den Weg läuft.

Juni 1850. An Louis Bouilhet). Flaubert, Briefe, S. 181 (16. Januar 1852. An Louise Colet). Barthes, Roland, Die Vorbereitung des Romans. Vorlesung am Collège de France 1978-1979 und 1979-1980, hrsg. v. Éric Marty. Aus dem Französischen v. Horst Brühmann, Frankfurt am Main 2008. Das Erotische denken 39 schafft sich also sein Objekt; ein Objekt, gleich wie es sich präsentiert, gleich welche Konturen es hat und welche Suggestionen von ihm ausgehen, ist keineswegs Ausgangspunkt des Schreibwunsches.

Wer da? Ich allein? “11 Es liegt nahe, Nadja als Ausgeburt der Autorpsyche zu verstehen. Zugleich vollzieht sich jedoch durch ihr Realwerden die Transformation einer gewünschten Verzauberung der Realität durch die Kunst. Mit der Muse, die autonom wird und selbst agiert, gewinnt der erotische Wunsch nach dem Stil die Inhalte für sich, die ihn über den bloßen Stil hinaustreiben und die ganze Stadt für sich erschließen lassen, ja zuletzt das ganze Dasein unters Diktat des hasard objectif stellt. In ihrer surrealen Welt erweist sich Nadja denn auch als Fetisch eines vollkommen artifiziellen Lebens.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 6 votes