alpha brooks Book Archive

German 1

Die Projektleiterlaufbahn: Organisatorische Voraussetzungen by Katharina Hölzle

By Katharina Hölzle

Katharina Hölzle entwickelt ein Laufbahnmodell im Projektmanagement, welches Motivation und Förderung umfasst und das sowohl individuelle Karriereanforderungen als auch organisationale Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Show description

Read Online or Download Die Projektleiterlaufbahn: Organisatorische Voraussetzungen und Instrumente für die Motivation und Bindung von Projektleitern PDF

Best german_1 books

Dialogische Introspektion: Ein gruppengestütztes Verfahren zur Erforschung des Erlebens

Die klassische psychologische Forschungsmethode der Introspektion - durch den Behaviorismus in Verbannung geschickt - wird durch veränderte Durchführungs- und Analysemethoden wiederbelebt und erprobt. Sie erweist sich in der gruppengestützten shape der "dialogischen" Introspektion als leicht durchführbar, sehr ergiebig in den Daten und im Rahmen der qualitativen Heuristik als zielführend und überzeugend auszuwerten.

Untersuchungen zu den baltischen Sprachen (Brill's Studies in Indo-European Languages & Linguistics)

The Baltic languages (Lithuanian, Latvian, previous Prussian) are popular for his or her archaic constitution, yet their contribution to Indo-European linguistics has hitherto frequently been underestimated. the purpose of this booklet is to offer a radical survey of a few of the main problems with Baltic linguistics. It contains 5 chapters, dedicated, respectively, to the issues of Baltic dialectology, to the improvement of the Baltic accentual method, to the destiny of the neuter gender in Baltic, to the reconstruction of the Baltic verbal process and, ultimately, to the syntax of clitic types in Baltic.

Additional info for Die Projektleiterlaufbahn: Organisatorische Voraussetzungen und Instrumente für die Motivation und Bindung von Projektleitern

Sample text

85 Dieser Kanon ist allerdings nicht sehr zielführend. 87 Die Abgrenzung der Problemlösungs- und Fachkompetenz sowie der Managementund Führungskompetenz ist allerdings nicht eindeutig. 88 Auch wächst die Bedeutung der Beherrschung der spezifischen Methoden des Projektmanagements, so dass die Problemlösungskompetenz um die Beherrschung dieser Methoden ergänzt 82 Pinto und Kharbanda (1997), S. 215. Vgl. dem Champion Konzept in der Innovationsmanagementliteratur, Schon (1963). Zur Kritik an dem Konzept der „Projektheroen“ vgl.

Konkrete Aussagen für die Steuerung von Einzelunternehmen, z. B. auf welche Ressourcen sich ein Unternehmen konzentrieren soll oder wie aus einer heterogenen Ressourcenausstattung eine Strategie wird, unter- 141 Barney (1991), S. 105f. Vgl. Barney (1997), S. 162 f. 143 Vgl. Barney (1991); Dierickx und Cool (1989); Peteraf (1993). 144 Vgl. Dierickx und Cool (1989). 145 Knyphausen (1993). 146 Barney (1991). 147 Cohen und Levinthal (1990). 148 Dierickx und Cool (1989), S. 6. 150 Zwar werden Human- und Organisationskapital als zwei zentrale Ressourcenkategorien gesehen, aber was die Mitarbeiter motiviert, Wissen zu teilen, sich führen zu lassen und mit anderen zusammenzuarbeiten, fehlt in den Betrachtungen.

21. 162 Vgl. ebenda. 163 Vgl. Witte (1995), Sp. 267. 164 Daher wird auf Grundlage der AgencyTheorie zunächst erläutert auf welchen Annahmen die erwartete Steuerungsfunktion eines solchen Systems beruht,165 bevor der Erklärungsbeitrag der Agency-Theorie und ihrer Erweiterung für die in dieser Arbeit relevante Steuerungsthematik von Projektleitern kritisch betrachtet wird. 167 Die weite Verbreitung dieser Theorie beruht vor allem auf einer guten Handhabbarkeit der formalen Darstellung, flexiblen Einsatzmöglichkeiten und leicht anwendbaren Grundannahmen.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 24 votes