alpha brooks Book Archive

German 3

Das Wesen (Psychothriller) by Arno Strobel

By Arno Strobel

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein style, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache

Show description

Read Online or Download Das Wesen (Psychothriller) PDF

Best german_3 books

Lösungen zur Aufgabensammlung Technische Mechanik 18. Auflage

Dieses Buch ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und der Formelsammlung. Das Buch enthält die ausführlichen Lösungsgänge der über 900 Aufgaben aus der Aufgabensammlung. Es hilft beim Lösen einer Aufgabe und beim Nachschlagen, wenn Lösungsansätze nicht gefunden werden.

Psychologie (Springer-Lehrbuch)

Die Psychologie – vielfältig und schillernd: Ein Fach mit spannenden Teilgebieten und kontroversen Diskussionen, eine fundierte Wissenschaft, eine Möglichkeit, sich mit eigenen Erfahrungen und fremden Kulturen auseinanderzusetzen – nah am Leben! Das einführende Lehrbuch von David Myers stellt das Fach so komplett wie kein anderes vor: alle Grundlagenfächer und die three großen Anwendungsfächer Klinische, Pädagogische und Arbeits- und Organisationspsychologie.

Das Milit#228;rbilderbuch. Die Armeen Europas

In Bildern von Richard Knötel, mit textual content von Oberstlieutenant Hermann Vogt, herausgegeben von Julius Lohmeyer. Mit 36 Bildern in Farbendruck und 14 Vignetten. Glogau. Verlag von Carl Flemming. Gelungener Reprint (Nachdruck / Neuauflage des alten Originals aus der Zeit um 1900). textual content in Frakturschrift.

Additional info for Das Wesen (Psychothriller)

Example text

Fünf? –, bis Lichners Mund sich zu einem Lächeln verzog. �Nein, es stimmt nicht. « �Ja, das denke ich mir«, sagte Lichner. « Die Frage wäre als Nächstes auch von Menkhoff gekommen, aber nun schaltete ich mich bewusst ein, um die Situation ein wenig zu entschärfen. Lichners Dauerlächeln richtete sich auf mich. « Leichtes Kribbeln an den Haarwurzeln. »Ja, das bin ich. Kriminalkommissar, genaugenommen, und ich meine damit, ob Sie das Kind vielleicht über die Eltern kannten. «, schaltete sich Menkhoff dankenswerterweise wieder ein.

Ihr Gesicht zeigte ein Lächeln. »Ja, da haben Sie recht, Herr Kommissar. « Sie richtete den Blick gegen die Decke und schien angestrengt nachzudenken. »Zweimal, glaube ich. Nein, dreimal, ich bin ganz sicher. « �Wann haben Sie ihn denn zum letzten Mal dabei beobachtet? « Menkhoff atmete hörbar durch. »Frau Bertels, kurz nachdem Juliane gefunden worden ist, waren Kollegen von mir bei Ihnen und haben gefragt, ob Sie etwas beobachtet haben, was uns weiterhilft. « Sie hob langsam die knochigen Schultern und schob dabei die Unterlippe vor.

Juli 2009 Ich hatte ihn sofort erkannt, und doch dauerte es einen Moment, bis ich in der Lage war, zu realisieren, dass es tatsächlich Dr. Joachim Lichner war, der da vor uns stand. Älter, mit schmalerem Gesicht, und auch der Ansatz der kurzgeschnittenen blonden Haare war ein Stück nach hinten gerutscht, aber mit denselben klugen, wachen Augen, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Augen, die uns nun ohne erkennbare Überraschung musterten. Mit einem Blick zur Seite erkannte ich, dass es Menkhoff ähnlich ergehen musste wie mir.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 13 votes